Zurück

Tipps für Freizeit und Reise 2024: Freizeit Messe Nürnberg

Vom 21. bis 25. Februar weckt die Freizeit Messe 2024 in der Messe Nürnberg Frühlingsgefühle und inspiriert für Reise und Freizeit. An fünf Tagen stellt die Freizeit Messe die Themen Caravaning, Touristik, Garten, Outdoor und Sport in den Mittelpunkt. Die inviva, die Aktivmesse für alles, was das Leben bewegt, begleitet die Freizeit Messe an allen Tagen, ein Highlight ist der Schätz-Tag am 21. Februar.

Nürnberg – In der kalten Jahreszeit schon an Frühling und Sommer denken: Wohin soll die nächste Reise gehen? Vielleicht sogar im eigenen Wohnmobil oder Camper? Wie lässt sich die Freizeit aktiv und spannend gestalten? Welche neuen Hobbys und Trendsportarten könnten den Alltag bereichern? Was braucht man für den richtigen Start in die Gartensaison? – Zur Freizeit Messe finden die Besucher in der Messe Nürnberg Angebote für die aktive Freizeit, den heimischen Garten, die nächste Reise und die neue Outdoor-Saison. Im Freigelände der Messe gibt es Street-Food verschiedener Foodtrucks.

Reise und Freizeit auf vier Rädern

Der größte Angebotsbereich der Freizeit Messe ist der Caravan- und Reisemobilsalon in der Halle 12. Hier gibt es einen umfassenden Marktüberblick und eine große Auswahl an Fahrzeugen, vom kompakten Camper bis hin zum Luxus-Reisemobil.

Freizeit-Tipps und Reiseträume

Die Hallen 11.0 und 11.1 liefern Inspiration für den nächsten Urlaub mit Reisetipps von regional bis exotisch. Ein Schwerpunkt liegt bei den beliebten Reisezielen im Alpenraum sowie beim regionalen Tourismus, so gibt es Wandertouren und Ausflugsziele zu entdecken.

inviva – alles was das Leben bewegt

Die inviva, die Aktivmesse für alles, was das Leben bewegt, ist in Halle 10.1 zu finden. Dort zeigen Verbände und Vereine, wie man seine Freizeit aktiv gestalten und ehrenamtlich tätig werden kann. Die Themen Wellness, Gesundheit und Wohlbefinden stehen bei der inviva im Mittelpunkt.

Schätz-Tag auf der inviva

Das Magazin „sechs + sechzig“ bringt an allen Tagen ein abwechslungsreiches Bühnenprogramm auf die Messe und widmet sich den Generationenfragen. Am Mittwoch, 21. Februar ist „Schätz-Tag“: Die Expertinnen Kerstin und Kathrin Weidler beurteilen ausgewählte Raritäten und geben Auskunft zu deren Wert. Erstmals dabei ist der Musikexperte und Konzert-Manager Peter Harasim, der sich im Gespräch mit dem NN-Chefpublizisten Alexander Jungkunz über den Wert von alten Langspielplatten vor allem aus dem Bereich Pop und Rock unterhalten wird. Auch ein Comic-Fachmann kommt zu Wort und die Kunsthistorikerin und Auktionatorin Eva Franke steht für Fragen zur Verfügung. Besucher der Freizeit Messe, die ihre Schätze von den Experten bewerten lassen wollen, können sich noch bis Mitte Januar bewerben und eine Beschreibung sowie Fotos an buero@magazin66.de senden.

Frühlingsbeginn im grünen Wohnzimmer

Die Themen Garten und Haus sind in Halle 10.0 zu finden. Regionale GaLaBau-Betriebe zeigen hier die Trends in Sachen Garten- und Landschaftsgestaltung und inspirieren für die neue Gartensaison. Neben Gestaltungsideen für Garten und Vorgarten gibt es Materialien, Naturstein, Gartenmöbel und Gartenzubehör sowie Saatgut. Zen-Garten, Outdoor-Küche, Gartenteich und Loungebereich inspirieren für das heimische Grün. Darüber hinaus gibt es Angebote für den Aus- und Umbau des Hauses sowie blumige Frühlingstrends.

Aktive Freizeit – Outdoor-Erlebnisse und Fahrrad-Touren

In Halle 9 stehen die Themen rund um eine aktive Freizeit sowie Outdoor-Trends im Mittelpunkt. Bei AllRide präsentieren Fahrradhändler aus der Region aktuelle Modelle, beraten und informieren rund um Zweiräder – vom City-Cruiser und Trekking-Bike über Rennräder bis hin zum E-Bike. Die Fahrräder können im Parcours der Messe getestet werden, Sicherheitsausrüstung inklusive.

Darüber hinaus sind verschiedene Sportvereine bei der Freizeit Messe mit dabei, so präsentieren die Nürnberg Rams American Football und stellen ihre Nationalspieler den Messebesuchern vor. Darüber hinaus gibt es weitere Sportarten zu entdecken, wie Linedance, Trailrunning, Turnen, Rugby, Bogenschießen und Cheerleading. Sportvereine, die sich und ihren Sport auf der Freizeit Messe Nürnberg präsentieren möchten, können sich noch anmelden.

Aktuelle Informationen unter www.freizeitmesse.de