Zurück

Die Freizeit Messe 2022 zieht Bilanz

Die Freizeit Messe 2022 brachte nach zwei beinahe messefreien Jahren wieder echte Zuversicht für eine stark gebeutelte Branche. Rund 41.500 Besucher zeigten eindrucksvoll, wie wichtig der persönliche Austausch gerade in digital geprägten Zeiten ist.

Nürnberg – Nach fünf Messetagen schloss die Freizeit Messe am Sonntagabend mit einer zufriedenstellenden Bilanz. Die schrittweise Rückkehr zur Normalität ist damit eingeleitet.

„Die Vorbereitungen auf die diesjährige Freizeit Messe waren schwierig und die Zurückhaltung war spürbar. Dafür war die Messe jetzt umso schöner. Die Wiedersehensfreude war in allen Bereichen groß, so war es für viele Aussteller wieder die erste Möglichkeit, sich zu präsentieren und viele Besucher nutzten die Möglichkeit für einen sicheren, entspannten und interessanten Messerundgang. Die Stimmung war an allen Messetagen gut, die persönlichen Gespräche und Begegnungen wurden sehr geschätzt“, so die Geschäftsführer des Messeveranstalters AFAG, Henning und Thilo Könicke.

Rund 41.500 Besucher nutzten die Möglichkeit, auf der Freizeit Messe die Angebote rund um die Themen Freizeit, Touristik, Caravaning, Outdoor und Sport sowie Haus und Garten zu erkunden. „Wir sind mit der Besucherzahl sehr zufrieden. Damit ist der Freizeit Messe der Messe-Re-Start nach einem Jahr Pause geglückt. In einigen Bereichen hat das aktuelle Weltgeschehen dafür gesorgt, dass die Investitionsbereitschaft zurückhaltender war, gleichzeitig wussten Aussteller und Besucher das persönliche Treffen nun wieder sehr zu schätzen“, so Maik Heißer, Projektleiter der Freizeit Messe.

Im nächsten Jahr findet die Freizeit Messe vom 22. bis 26. März 2023 statt.

Wer nicht so lange warten möchte, um Messeluft zu schnuppern, kann sich bereits auf die Consumenta 2022 freuen. Diese findet in diesem Jahr von Mittwoch 26. bis Sonntag 30. Oktober in der Messe Nürnberg statt.

Whisk(e)y-Liebhaber und -Kenner sind am ersten April-Wochenende in Halle 12 der Messe Nürnberg zu Hause. Am 2. und 3. April findet dort die Whisk(e)y-Messe Nürnberg THE VILLAGE, erstmals losgelöst von der Freizeit Messe, statt. Das exklusive Pre-Opening findet am 1. April statt, der Zutritt ist erst ab 18 Jahren gestattet.


Ausstellerstimmen zur Freizeit Messe 2022

„Nach der zweijährigen Corona-Pause sind wir ohne große Erwartungen zur Freizeit Messe gekommen. Man spürt, dass die Besucher solche Veranstaltungen wieder gerne besuchen, auch wenn es noch Einschränkungen gibt. Viele Besucher möchten sich Ideen holen und wie bei uns Gartenmöbel live erleben. Für uns war die Freizeit Messe eine sehr gute Möglichkeit, die Neuheiten im Gartenmöbelbereich zu zeigen und die Kunden zu begeistern. Wir freuen uns jetzt schon auf die Freizeit Messe 2023 und hoffen, dass diese wieder größer und noch "freier" stattfinden kann.“
Heiko Meinikheim, MEINGarten

„An unserem Ostbayern-Stand war das Thema Radfahren der große Renner. Unser 5-Flüsse-Radweg wurde sehr gut nachgefragt. Aber auch das Thema Wandern sowie Reisen in die Wellness-Hotels sind sehr beliebt. Wir sind mit dem Besucheraufkommen sehr zufrieden, vor allem, wenn man die Umstände bedenkt. Der Trend zum Deutschlandurlaub ist nach wie vor ungebrochen.“
Thomas Dachs, Ostbayern Tourismusmarketing

„Die Bilanz der Freizeit Messe ist für uns positiv, weil nicht nur die Qualität der Besucher gut war, die Quantität hat unsere Erwartungen sogar übertroffen. Wir haben die Freizeit Messe für uns als vernetzenden Ort genutzt, um touristische Akteure, Landkreise und Regionen erfolgreich zusammenzubringen. Wir konnten den Besuchern nicht nur die Städte im VGN sowie unsere fünf neuen Freizeit-Tipps vorstellen, sondern auch unbekanntere Reiseziele, die mit den VGN-Freizeitlinien gut erreichbar sind.“
Ulrich Büscher, VGN Verkehrsverbund Großraum Nürnberg

„Die Freizeit Messe 2022 war für uns erfolgreich, nicht nur im wirtschaftlichen Sinne, sondern auch, um unsere Kunden persönlich zu erreichen. Viele Besucher hatten Sorge, dass es keine Fahrräder mehr gibt, aber wir tun alles, damit jeder sein Rad findet und gut ausgerüstet in die Saison starten kann. Wir konnten hier für jeden Kunden die richtige Lösung finden. Die Besucher haben auch die Rahmenbedingungen der Messe, wie die Maskenpflicht, gut angenommen.“
Felix Kilger, Multicycle CUBE Store Nürnberg

„Es waren weniger Gäste da, aber dafür sehr interessierte. Es kommt für uns nicht auf die Menge an, sondern auf die Menge, die interessiert ist.“
Bernhard Schmidt, Schmidt Pedelec & More Nürnberg

„Wir sind vor dem Hintergrund und den Herausforderungen unserer Zeit mit unserer Messebeteiligung sehr zufrieden. So war nicht nur die Frequenz der Besucher an unserem Stand sehr gut, sondern die Besucher kamen mit konkretem Interesse, gerade an den Wochentagen. Bemerkenswert war für uns auch die Entfernung aus der die Besucher zur Freizeit Messe anreisten, weit über die Grenzen Bayerns hinaus. Dies ist wohl auch der Tatsache geschuldet, dass die Messe eine der ganz wenigen Veranstaltungen in unserem Angebotssegment ist, die in diesem Frühjahr stattgefunden hat.“
Jürgen Scholz, Scholz Reisemobile

„Nach einem etwas verhaltenden Start in die Messe sind wir besonders am Wochenende sehr zufrieden mit der Resonanz der Besucher zu unserem Produkt und hoffen jetzt natürlich noch auf ein sehr gutes Nachgeschäft. Erfreulich ist für uns auch die mediale Berichterstattung rund um unseren Mini-Camper in Zusammenhang mit der Freizeit Messe, wir wurden von einigen Besuchern direkt darauf angesprochen. Für viele Messebesucher war unser Produkt auch ganz neu und hat deswegen ihr Interesse geweckt.“
Heinz Appoldt, Camper ART