Zurück

Die Aktivmesse inviva begleitet die Freizeit Messe an fünf Tagen

Vom 22. bis 26. März 2023 wird in der Messe Nürnberg die Outdoor-Saison eröffnet: An fünf Tagen stellt die Freizeit Messe die Themen Freizeit, Touristik, Garten, Outdoor und Sport in den Mittelpunkt. Die inviva begleitet die Freizeit Messe an allen Tagen. Parallel finden die neue Musik-Messe Nürnberg (24. bis 26. März) und die Whisk(e)y-Messe THE VILLAGE (25. + 26. März, Zutritt ab 18 Jahren) statt.

Nürnberg – Nach dem Neustart der Freizeit Messe im Jahr 2022, wächst die Freizeit Messe 2023 wieder deutlich. In acht Hallen und dem Messepark finden die Besucher Angebote für die aktive Freizeit, den heimischen Garten, die nächste Reise und die neue Outdoor-Saison. Im Messepark gibt es Street-Food verschiedener Foodtrucks und die Aktivmesse inviva ist wieder in einer eigenen Halle mit dabei.

inviva – alles was das Leben bewegt

Die inviva, die Aktivmesse für alles, was das Leben bewegt, ist in Halle 8 zu finden. Dort zeigen Verbände und Vereine, wie man seine Freizeit aktiv gestalten und ehrenamtlich tätig werden kann. Mit dabei sind die Johanniter, die zu ihrer Arbeit sowie rund um Sicherheit und Gesundheit informieren. Die Themen Wellness, Gesundheit und Wohlbefinden werden im Forum „Gesundheit Regional“ präsentiert.

Bühnenprogramm mit dem Magazin „sechs + sechzig“

Das Magazin „sechs + sechzig“ bringt an allen Tagen ein abwechslungsreiches Bühnenprogramm auf die Messe und stellt Generationenfragen in den Fokus. Der Bayerische Landessportverband sorgt für ein sportliches Warm-up an den Messetagen. Im Programm stehen dann Promi-Talks und Musik. Darüber hinaus wird zu Themen, wie neuen Wohnprojekten oder „Gründungen 50plus“ informiert und Generationenfragen diskutiert.

Schätze-Tag am Mittwoch, 22. März

Das Magazin sechs+sechzig organisiert eine Schätzaktion, bei der auf der Messe Raritäten und Erbstücke bewertet werden. Kerstin und Kathrin Weidler, öffentlich bestellte und vereidigte Auktionatorinnen, die Leiterin des Spielzeugmuseums Karin Falkenberg und eine Expertin von der Kunstvilla Nürnberg nehmen die Schätze der inviva-Besucher unter die Lupe. Bewertet werden Kostbarkeiten von Schmuck, Skulpturen und Geschirr bis hin zu Spielzeug, Puppen, Gemälden und Grafiken. Interessierte, die ihren „Schatz“ bewerten lassen wollen, können sich im Vorfeld der Messe beim Magazin „sechs+sechzig“ anmelden.

Die Themen Gesundheit und Pflege stehen am Donnerstag auf der „sechs+sechzig“-Bühne im Mittelpunkt. Zu Gast ist die ehemalige VdK-Präsidentin Ulrike Mascher. Das Programm am Freitag richtet sich an „Einsteiger, Aussteiger und Umsteiger“, die Orientierung suchen. Der Samstag steht unter der Überschrift „Sicherheit und Technik“ und am Sonntag geht es um das „Miteinander.

Die Freizeit Messe weckt Frühlingsgefühle

Die Besucher finden auf Freizeit Messe und inviva in acht Hallen Angebote für die aktive Freizeit, den heimischen Garten, die nächste Reise und die neue Outdoor-Saison.

Informationen und Tickets unter www.freizeitmesse.de

Pressekontakt:
AFAG Messen und Ausstellungen GmbH
Unternehmenskommunikation
Tel. 0911 98833-515
presse@freizeitmesse.de